solar-solarstrom-solaranlage-schaebens-firma-nachhaltig-strom-nachhaltigkeit

Den Schutz des Planeten sieht Schaebens als eine der größten Verantwortungen, die es in der heutigen Zeit zu tragen gilt. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns der Herausforderung stellen, unser unternehmerisches Handeln möglichst umweltorientiert auszurichten. Nachhaltiges Wirtschaften und die Minimierung unseres ökologischen Fußabdruckes stellen dabei zentrale Bestandteile unserer Unternehmensstrategie dar.

Als Deutschlands meistgekaufte Gesichtspflege-Marke haben wir den Anspruch auch in Sachen Nachhaltigkeit führend zu sein. Zu den wichtigsten Zielen unserer Klimaschutzstrategie gehört insbesondere die stetige Optimierung unserer Packmittel. Aber auch Themen wie der Einsatz von Photovoltaik sind für Schaebens wesentliche Zielgrößen.

Wurde der Bau einer Photovoltaikanlage auf unserem Firmengebäude in einem Bericht des KSTA+ noch als problematisch gesehen, konnten wir dieses Thema nun erfolgreich angehen.

Was ist Photovoltaik (PV)?

solar-solarstrom-solaranlage-schaebens-firma-nachhaltig-strom-nachhaltigkeit

Einfach gesagt bezeichnet Photovoltaik die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie. Die Umwandlung erfolgt durch eine Solaranlage auf dem Dach, die aus vielen Solarzellen besteht – egal ob bei einem privaten Einfamilienhaus oder einer großen Industrieanlage. Das Licht der Sonne erzeugt beim Auftreffen auf die Solarzellen eine elektrische Spannung, wodurch Gleichstrom erzeugt wird. In einem Solarmodul einer Photovoltaikanlage sind mehrere Solarzellen miteinander elektrisch verschachtelt. Diese Solarmodule sind wiederum zusammengeschaltet zu einem Solargenerator. Damit der erzeugte Gleichstrom auch genutzt werden kann, wird dieser mit Hilfe des sog. Wechselrichters der Solaranlage in Wechselstrom umgewandelt, der auch bei uns in der Steckdose fließt.

Immer häufiger wird heutzutage Solarenergie genutzt, um nicht nur Energiekosten einzusparen, sondern vor allem der Umwelt etwas Gutes zu tun, indem Energie nachhaltig gewonnen und so Co2-Emissionen reduziert werden.

Was macht Schaebens?

Gemäß eines umfangreichen Gutachtens aus dem Jahr 2019 ist es uns aus statischen Gründen nicht möglich auf der gesamten Dachfläche unseres Firmengebäudes von 3.640,3 qm Solarzellen zu installieren. Allerdings kann auf einer Teilfläche unserer beiden großen Lagerhallen partiell Photovoltaik aufgebaut werden. Diese Pläne setzen wir seit Sommer 2020 in die Tat um und konnten die Inbetriebnahme unserer Solaranlage zum Start des neuen Jahres 2021 realisieren.

Auf die noch unbebauten Grundstücksflächen können wir aktuell leider keine Photovoltaik bauen, da die Restfläche von ca. 16 % als Ausbaureserve für weitere Büros und Lagerräumlichkeiten freigehalten werden muss.

solar-solarstrom-solaranlage-schaebens-firma-nachhaltig-strom-nachhaltigkeit

Mit dem Bau der 162 PV-Modulen mit einer PV-Generatorleistung von 55,28 kWp auf unseren Lagerhallen und der damit verbundenen Nutzung von Solarstrom, ist es uns gelungen einen wichtigen Punkt unserer Klimaschutzstrategie zu erfüllen. Dadurch ist es uns zusätzlich möglich in Zukunft unsere aktuellen Stromkosten um bis zu ca. 40% zu senken. Auch in Zukunft will Schaebens bei Sanierungen oder Neubauten Solarzellen installieren, sofern dies sinnvoll und möglich ist.

Weitere interessante Artikel für dich

Nachhaltig Wirtschaften – Schaebens erhält das „Umweltzertifikat Grüner Punkt“

Die aktive Beteiligung am Klima- und Umweltschutz ist Schaebens ein wichtiges Anliegen. Kontinuierliches Recycling ist dabei ein Ausdruck nachhaltigen Wirtschaftens und dient der Einsparung von Energie, Ressourcen und Emissionen.

100% Ökostrom für ein besseres Klima

Zum 01. August 2019 hat Schaebens auf Ökostrom umgestellt. Damit setzen wir unser Engagement im Rahmen unserer Klimaschutzziele und unseres Klimaschutzkonzeptes weiter fort.

Responsible-Care-Wettbewerb NRW 2019

Der VCI hat Gesichtsmaskenspezialist Schaebens eine einzigartige Sonderauszeichnung für den Mittelstand im Rahmen des RC-Wettbewerbs NRW 2019 zum Thema „Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Lieferkette“ verliehen.

Produktvorschläge

Weitere News