schaebens-handgepäck-packliste-langstreckenflug

Kennt ihr auch dieses Kribbeln im Magen, wenn der Flieger sich vom Boden löst und mit Höchstgeschwindigkeit in Richtung Himmel abhebt? Die Welt unter dir wird kleiner und kleiner und über der Wolkendecke angelangt verschwindet der letzte Rest vom Alltag im gleißenden Sonnenlicht.

Du fliegst buchstäblich der Sonne entgegen, denn alles, was dich noch von deinem wohlverdienten Sommerurlaub trennt ist ein langer, langer Flug. Wie du dir die Stunden im Flugzeug am schönsten vertreiben kannst und was dafür unbedingt auf deiner Handgepäck Packliste stehen sollte, verraten wir dir hier.

schaebens-handgepäck-packliste-abenteuer-time-to-travel

Urlaubsvorbereitung: Die perfekte Handgepäck Packliste

Packe dein Handgepäck für die Flugreise so, dass du schnell Zugriff auf die wichtigsten Reiseunterlagen hast. Auch Medikamente und die für dich „überlebenswichtigen” Übernachtungs-Essentials gehören nicht in den Koffer, sondern griffbereit ins Handgepäck. Sollte dein Gepäck verloren gehen oder sich verspäten, kannst du damit trotzdem unbesorgt in deinen Sommerurlaub starten.

Das sind die Essentials für eine entspannte Flugreise

  • Ladegeräte für Handy, Laptop und/oder Tablet. Auch eine Powerbank bis zu 100Wh darfst du im Handgepäck mitführen.
  • Kaugummis oder Bonbons gegen den Druck im Ohr
  • Oropax
  • Schlafmaske
  • Nackenhörnchen für den Schönheitsschlaf
  • Augentropfen und Nasenspray gegen die trockene Luft im Flieger
  • Kuschelsocken, Schal oder Tuch, falls die Klimaanlage zu kalt ist.
  • Übernachtungs-Essentials: Hygiene-Artikel und Wechselunterwäsche
  • Ein luftiges Wechseloutfit
  • Ein schöner Bikini

 

Pimp your Seat: So bringst du First Class-Flair in die Economy-Klasse

Zugegeben, Economy-Plätze im Flugzeug bieten nicht gerade das Luxus-Ambiente, das wir uns für den Start in unseren Traumurlaub wünschen. Aber es gibt doch ein paar kleine Reisetipps, wie du dich in deiner Sitzreihe noch wohler fühlen kannst. Auch wenn du solo unterwegs bist, darfst du gerne deine Sitznachbarn mit einbeziehen. Denn geteilte Freude ist doppelte Freude – und wer weiß, vielleicht schließt du so schon im Flugzeug die nächste große Freundschaft fürs Leben. Für noch mehr Infos, fahre mit der Maus über das Bild!

  • Dein eigenes Kuschelkissen oder gemütliches Nackenröllchen sorgt für Wohlfühl-Atmosphäre und macht es dir gleich viel bequemer.  
  • Du kannst deine Umgebung auch mit einem angenehmen Duft aufwerten. Ein paar Tropfen Aromaöl (etwa Mandarine und Lavendel) auf deinem Kissen oder deinem Tüchlein wirken auf Langstreckenflügen besonders beruhigend.
  • Gönne dir etwas: Packe einen Lieblingssnack oder eine Lieblingssüßigkeit ein, auf die du öfter verzichtest.
  • Aus für Plastikbecher: Ein wiederverwendbarer Becher ist besonders auf Reisen sehr praktisch. Ob es der obligatorische Kaffee am Flughafen ist, wenn die Reise besonders früh startet oder der Tomatensaft im Flieger – hauptsache die Plastikbecher weichen.

Die Flugreise: Zeit für Ruhe und Entspannung

Die Zeit vor der Reise ist meist stressig, da einiges zu erledigen ist. Aber jetzt hast du es geschafft: Die Packliste für den Urlaub ist abgehakt und du kannst dich endlich in deinem Sitz zurücklehnen. Nutze die Zeit im Flieger, um zur Ruhe zu kommen und die Vorfreude auf den Urlaub so richtig zu genießen. Auf Langstreckenflüge kannst du dir endlich mal Zeit für dich selbst nehmen und für all das, wofür im Alltag die Zeit fehlt. Vergiss also nicht, je nach deinen Vorlieben Zeichenstifte oder einen dicken Schmöker ins Handgepäck zu stecken. Oder lade dir vorab zu Hause ein gutes Hörbuch oder einen beruhigenden Podcast herunter.

So stimmst du dich auf den Urlaub ein

Hier sind unsere Tipps, wie du auf deiner Flugreise gut entspannen und die Vorfreude auf deinen Urlaub am besten genießen kannst.

  • Mit einem guten Buch, das an deinem Zielort spielt, kannst du dich schon auf der Flugreise in deinen Urlaub hineinträumen.
  • Natürlich kannst du auch damit beginnen, dein eigenes Reisetagebuch zu füllen. Welche Gedanken begleiten dich in den Urlaub? Auf was freust du dich am meisten? 
  • Wie wäre es mit einer Bucket-List für deine Urlaubstage? Welche Sehenswürdigkeiten möchtest du auf keinen Fall verpassen? Vielleicht zählt aber auch eine durchwachte Nacht oder ein Sonnenaufgang am Meer dazu. Oder du nimmst dir fest vor, diesen Urlaub zu nutzen, um neue Freundschaften zu schließen und fremde Menschen anzusprechen. Lies dazu auch „Express yourself: Die Komfortzone verlassen und rein ins Leben.”
  • Nutze die Zeit im Flugzeug dafür, einen schönen Brief an einen lieben Menschen zu Hause zu schreiben. Alternativ kannst du auch einen Brief an dein Selbst nach dem Urlaub schicken. Was rätst du ihm, wenn Alltag, Routine und Stress wieder Einzug halten? 
  • Lernen beruhigt: Sprichst du die Sprache im Zielland nicht, nimm dir für den Flug die wichtigsten Vokabeln vor. Bestimmt findest du auch einen Audio-Sprachführer.
  • Ohrenstöpsel rein, Augen zu: Ein gutes Hörbuch oder ein Mediations-Podcasts sind  perfekt, um richtig abzuschalten.
  • Du hast Flugangst? Meditationen und Atemübungen helfen dir dabei, dich zu entspannen.

 

schaebens-handgepäck-packliste-flugzeug-fenster

Reisetipps: So kommst du schön entspannt an

Natürlich ist so ein Langstreckenflug auch anstrengend. Da du lange Zeit in der gleichen Position sitzt, ist gemütliche Kleidung ein Muss. Bequeme Jeans oder eine schicke Jogginghose und ein dazu passender Hoodie sind das perfekte Flug-Outfit. Dazu passen Sneakers, mit denen du später am Zielort die Gegend erkunden kannst. Hier sind noch ein paar Tipps dazu, wie du nach der langen Flugreise entspannt und ausgeruht an deinem Urlaubsort ankommst.

Pamper yourself: Pflegetipps für den Langstreckenflug

  • Die Luftfeuchtigkeit im Flieger beträgt nur 10 Prozent. Feuchtigkeitsspray fürs Gesicht beugt spannende, trockene Haut vor.
  • Augenpads, Augentropfen, Feuchtigkeitsmasken und ein Meerwasserspray für die Nase helfen gegen trockene Flugzeugluft.
  • Besonders wichtig ist es, viel zu trinken. Packe dafür eine wiederbefüllbare Trinkflasche ein.
  • Verwende nur ein leichtes Make-Up, um die Poren frei zu halten oder verwöhne deine Haut mit einem mattierenden Beauty Konzentrat.
  • Bewegung tut gut: Laufe hin und wieder im Gang entlang oder mache am Sitz kleine Übungen, um deinen Kreislauf in Schwung zu bringen.
  • Mit Fingeryoga kannst du dich auch auf kleinstem Raum gut entspannen: Hier findest du eine Zusammenstellung von Mudras, also Fingerhaltungen aus der Yogalehre, mit denen du besonders gut Stress abbauen und Verspannungen lösen kannst.

 

schaebens-handgepäck-packliste-reisezeit

Nimm dir Zeit und mach deinen Flug unvergesslich

Die Flugreise ist schon Teil deines Urlaubs. Lass dich deshalb einfach über die Wolken aus deinem Alltag heraus tragen und mache den Flug selbst zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • Reserviere dir einen Fensterplatz, tauche ein ins Wolkenmeer und mache ein Erinnerungsfoto von deinem ersten Stück Urlaubshimmel.
  • Nutze die langen Stunden im Flugzeug, um mit Reiseführer und Magazinen einen Reiseplan zu erstellen. Markiere schon mal deine Lieblingsorte und die vielversprechendsten Ziele.
  • Komme mit deinem Sitznachbarn ins Gespräch. Es ist immer eine wertvolle Erfahrung, neue Bekanntschaften zu schließen und interessante Geschichten zu hören. Wer weiß, vielleicht ist dein Sitznachbar ein Einheimischer und kann dir gute Tipps geben oder dir ein paar Vokabeln beibringen?

 

Reisezeit ist Urlaubszeit

Langstreckenflüge sind die perfekte Auszeit. Du hast keine Verpflichtungen, bekommst keine Anrufe und kannst dich ganz auf dich besinnen. Egal ob du die Zeit dazu nutzt, dich auszuruhen, oder dir eine kleine Beauty-Kur gönnst, ob du Tagebuch schreibst, mit deinem Sitznachbarn plauderst oder deine Reiseroute planst, das Wichtigste ist, dass du entspannt in den Urlaub startest und schon unterwegs positive Erinnerungen sammelst. Wir wünschen dir eine gute Reise und geben dir mit unserer Sommer-Bucket-List noch ein paar Inspirationen mit auf deinem Weg in die Sonne.

Weitere Beiträge