Was hat dein Smartphone mit Glück zu tun? Eine ganze Menge. Denn egal ob du gesünder leben, mehr Sport treiben oder täglich meditieren willst, um gelassener und glücklicher durchs Leben zu gehen: Dank des technischen Fortschritts kannst du dir digitale Helfer wie Kalorienzähler-, Ernährungs-, Gesundheits- und Meditations-Apps einfach auf dein Handy laden und in der Hosentasche überall hin mitnehmen. Wir stellen dir die nützlichsten Gesundheits-Apps vor.

Finde dein inneres Glück: Die besten Meditations-Apps

                                                                                                          Dreh mich!

Klar, wir alle haben mal Stress. Meditation kann dir dabei helfen, Stress besser zu bewältigen und gelassener durch den Alltag zu gehen. Wenn du regelmäßig meditierst, verändert sich deine Hirnaktivität, du atmest tiefer und dein Herzschlag wird langsamer. Körper und Geist kommen zur Ruhe, du entspannst. Im Prinzip müsstest du dir einfach nur die Zeit nehmen, täglich für ein paar Minuten nichts zu denken. Doch leider ist nichts schwerer als das, denn immer wieder tauchen Gedanken auf und schwirren durch deinen Kopf. Besonders für Anfänger ist ein wenig Unterstützung sehr wichtig. Diese Apps bieten dir eine Einführung in die Meditation und helfen dir dabei, gelassen an die Sache heranzugehen.

Calm App

‘Calm’ bedeutet Ruhe und genau das vermittelt diese Meditations- und Achtsamskeits-App aus den USA. Die Calm App ist ein Rundumangebot für mehr Gelassenheit im Alltag. Dafür stehen geführte Meditationen, Gute-Nacht-Geschichten und entspannende Klänge auf dem Programm. Insider-Tipp: Der New Yorker Komponist und Musiker Moby hat hier seine aktuelle Platte veröffentlicht, bevor sie auf anderen Streaming-Services zu hören war.

Zenify App

Mit Zenify kannst du der Ruhe gar nicht entkommen. Die liebevoll gestaltete Gesundheits-App sendet dir regelmäßig kleine Meditationsübungen und Erinnerungen für mehr Achtsamkeit, die du sofort in deinem Alltag umsetzen kannst

7mind

Die Meditations-App 7Mind führt dich nicht nur in das Prinzip der Meditation ein, sondern gibt dir dazu auch sieben Übungen mit einer Länge von jeweils sieben Minuten an die Hand, um zur Ruhe zu kommen. Jede Übung solltest du etwa sieben Tage lang praktizieren. Hast du den Grundkurs gemeistert, kannst du Themen wie Schlaf, Stress, Kon­zen­tra­tion oder Glück vertiefen.

Bleib in Form: Die besten Gesundheits-Apps

                                                                                                     Dreh mich!

Sich richtig zu ernähren ist gar nicht so einfach. Denn dabei geht es ja nicht nur um das schlichte Zählen von Kalorien, sondern auch darum, deinem Körper die richtigen Vitamine, Mineralien und Nährstoffe zuzuführen. Die folgenden digitalen Helfer sind also nicht nur praktische Kalorientracker, sondern können dir auch dabei helfen, deine Ernährungsgewohnheiten langfristig zu korrigieren und umzustellen.

Daily Water

Unser Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser. Deshalb ist es auch so wichtig, dass du täglich genug davon zu dir nimmst. Leider sind wir häufig so beschäftigt, dass wir einfach vergessen, genug zu trinken. Dabei ist Durst das erste Warnsignal dafür, dass unser Körper dehydriert. Gut, dass es mit Daily Water eine Gesundheits-App gibt, der dir nicht nur zeigt, wie viele Gläser Wasser du heute bereits getrunken hast, sondern dich regelmäßig daran erinnert, etwas zu trinken zumindest bis du deine tägliche Zielmenge erreicht hast. Jetzt auch auf Deutsch: Tägliches Wasser.

LifeSum App

Mittels eines praktischen Barcodescanners erhältst du eine Übersicht über die Kalorien und Nährstoffe des Lebensmittelprodukts, das du gerade zu dir nimmst. Daraus kannst du mit der Zeit ein umfassendes digitales Ernährungstagebuch zusammenstellen. Die Gesundheits-App gibt dir eine empfohlene Menge an Nährstoffen vor, lässt sich aber auch manuell einstellen. Außerdem kannst Du über eine Datenbank verbrannte Kalorien ermitteln und erfassen und dein Trinkverhalten aufzeichnen.

Yazio-App

Yazio funktioniert ähnlich wie LifeSum mit Hilfe eines Barcode-Scanners. Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Zudem kannst du dein Training mit diesem digitalen Helfer leicht dokumentieren. Ein tolles Plus für alle, die lieber gemeinsam Kalorien zählen und ihre Erfolge gerne teilen, ist die Facebook-Gruppe, über die sich aktuell (August 2019) 50.000 Mitglieder austauschen. Noch mehr Inhalte und Tipps rund um das Thema Ernährung finden sich auf der Yazio-Webseite.

Träum schön: Apps für bessere Schlafgewohnheiten

                                                                                                          Dreh mich!

Guter Schlaf ist wichtig, damit du morgens fit und fröhlich in den Tag starten kannst. Aber wie findest du heraus, wie du deine Nachtruhe verbessern kannst? Tatsächlich gibt es eine Menge Gesundheits-Apps, die mittels verschiedener Sensoren in deinem Handy deine nächtlichen Bewegungen und deinen Atemrhythmus aufzeichnen. So ganz ausgefeilt ist diese Technik allerdings noch nicht. Zum Abschluss zeigen wir dir deshalb lieber zwei Apps, die zumindest das Einschlafen nach einem aufregenden Tag außerhalb deiner Komfortzone erleichtern.

White Noise

Wusstest du, dass dein Gehör der einzige Sinn ist, der auch im Schlaf funktioniert? Deshalb reagieren viele Menschen sehr empfindlich auf Lärm in der Nacht. White Noise ist ideal, um andere Geräusche zu überdecken. Mit der White Noise Gesundheits-App kannst du dir selbst aus verschiedenen Klängen und Geräuschen deine eigene White Noise Einschlafkulisse zusammenstellen. Wie wäre es zum Beispiel, morgen zum Sound eines knisternden Lagerfeuers einzuschlafen?

Napflix

Geht es dir beim Netflix gucken auch so, dass du schon mal drei, vier, fünf Episoden am Stück anschaust? Netflix hält uns schnell  mal die halbe Nacht vom Schlafen ab. Dagegen hilft nur der Namensvetter Napflix. Bei den Videos über Schachweltmeisterschaften oder Kreuzworträtselturniere passiert so wenig, dass du ganz von selbst einschläfst.

Sicher findest du noch viele weitere spannende Gesundheits-Apps. Vielleicht hast du ja sogar Lust, uns deine Lieblings-Gesundheits-Apps vorzustellen? Denn eines ist sicher: Die digitalen Helfer sind praktisch und eine tolle Unterstützung, um dich rundum wohler zu fühlen. Egal ob du besser schlafen, entspannter durch den Alltag gehen oder dich gesund ernähren möchtest – hol dir ein paar nützliche Apps auf dein Smartphone und starte gleich jetzt noch App ins Glück. 😉

 

Du möchtest noch mehr Tipps zum Thema Achtsamkeit? Wie wäre es dann mal mit einem Perspektivenwechsel? So lernst du von Kindern, den Moment zu leben.

Neueste Beiträge aus dem Happiness Guide
Weitere interessante Artikel für Dich
Weitere Beiträge