Endlich Frühling – mein Gott, was bin ich die Kälte satt! Seit Frühlingsbeginn gab es aber endlich ein paar freie Nachmittage, die ich in der Sonne verbringen konnte. Langsam geht’s auch schon an die Urlaubsplanung – und darauf will die Haut gut vorbereitet sein! Wenn Andere ihren zweiten Cocktail ohne Schirmchen trinken, macht sich bei mir nämlich oft schon der erste Sonnenbrand bemerkbar. Das ist nicht ungewöhnlich, denn genau wie die Natur, fängt auch die Haut im Frühjahr an sich zu erneuern. Besonders wichtig ist es im Frühling eher auf feuchtigkeitsspendende, als auf fettreiche Pflegeprodukte zu setzen. Die Talgdrüsen sind schließlich viel aktiver und die Haut somit empfänglicher für Entzündungen, Unreinheiten und Irritationen. Dabei schwöre ich vor allem auf Produkte mit Aloe Vera. Meine absoluten Favoriten sind die Aloe Vera Maske und das Aloe Vera Trink Gel von Schaebens.

aloe-vera-maske-schaebens

Die Aloe Vera hat mir vor ein paar Sommern ziemlich aus der Patsche geholfen. Gleich am ersten Tag unseres Urlaubs hatte sich meine Freundin einen heftigen Sonnenbrand zugezogen und war der festen Überzeugung die restliche Zeit im Hotel verbringen zu müssen. Ihr knallroter Kopf und ihre schlechte Laune waren unübersehbar. In solchen Fällen wirkt das Gel der Aloe Vera echte Wunder. Es kühlt, regeneriert und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, die sie nach jedem Sonnenbad benötigt. Zum Glück findet man Aloe Vera-Produkte rund um den Globus. Sogar bei schwersten Verbrennungen kommt das Gel zum Einsatz. Die Heilpflanze hat mit ihren über 200 Inhaltsstoffen eine jahrtausendealte Tradition und ist das erfolgreichste Schönheitselixier der Menschheitsgeschichte. Die enthaltenen Mineralstoffe, Aminosäuren und Vitamine helfen aber nicht nur unserer Haut. Auch Gelenkschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Zahnfleischentzündungen können mit Aloe Vera behandelt werden. Bereits im alten Ägypten wurde sie als Pflanze der Unsterblichkeit und Blut der Götter verehrt. Selbst Nafrotete und Kleopatra schwörten auf das Wunder-Gel. Bei den alten Griechen wurde es zur Behandlung von Kriegsverletzungen verwendet und Christoph Kolumbus bestritt keine Seefahrt ohne seine Blumentopf-Medizin.

aloe-vera-maske-schaebens
nela-aloe-vera-trinkgel

Dass die Pflanze also ein Allroundtalent ist, wollte mir meine Freundin aber zunächst trotzdem nicht glauben. Zwei Tage nachdem sie das Gel zum ersten Mal aufgetragen hatte, waren der Sonnenbrand und die schlechte Laune verschwunden. Auch wenn die Aloe Vera in Sachen Sonnenbrand enorme Hilfe leistet, sollte die Haut vor jedem Sonnenbad mit entsprechenden Lichtschutzpräparaten vorbehandelt werden.Das Aloe Vera Trink Gel von Schaebens ist nicht nur ein immunstärkendes Nahrungsergänzungsmittel. Es eignet sich auch hervorragend als Feuchtigkeitsbooster für die Gesichtshaut. Dazu etwas Gel in eine kleine Schüssel geben und dann mit dem Pinsel auftragen. Alternativ kann man ein Tuch mit Aloe Vera tränken und auflegen. Das Trink Gel enthält nämlich im Gegensatz zu vielen anderen Produkten 93% Aloe Vera Gel aus dem reinen Blattfilet. Es verbessert sichtlich die Straffung, Elastizität und Spannkraft der Haut. Vor dem Essen gönne ich mir das Gel gerne als Drink. Dazu mische ich ca. 30ml Gel mit Mineralwasser oder Bio-Limonade. Dazu noch ein paar Bio-Limetten und fertig ist der Wellness-Cocktail.

Weitere Beiträge
Empfohlene produkte