schaebens-muttertag-bucket-list-mutter-tochter-familie-unternehmungen

Unsere Mutter ist die erste und wichtigste Bezugsperson im Leben. Egal ob wir uns bei den ersten Gehversuchen die Knie aufschlagen oder die erste große Liebe uns das Herz bricht: Mama ist immer für uns da. Sie prägt uns wie kein anderer Mensch im Leben und kennt uns oftmals besser als wir uns selbst. Mütter lieben bedingungslos und über alle Grenzen hinweg. „Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt“, wusste der bekannte Schweizer Pädagoge Johann Heinrich Pestalozzi bereits im 18. Jahrhundert.

Deshalb ist es höchste Zeit, dass wir unseren Müttern ein Stück zurückgeben: Schenken wir ihnen gemeinsame Zeit, um sie noch besser kennenzulernen! Lass dich inspirieren von unserer Mutter-Tochter-Bucket-List – mit vielen Ideen für Unternehmungen mit Mama und wunderbaren Momenten, die euch noch stärker zusammenschweißen.

Damit dein Muttertagsgeschenk ein echter Erfolg wird, solltest du vorab auf ein paar Dinge achten:

  • Nimm dir wirklich Zeit.
  • Organisiere etwas, das ihr beide genießt.
  • Sei offen und höre zu.
  • Lass genug Raum für lange Gespräche.
  • Schaffe Möglichkeiten für gemeinsame Erinnerungen.

 

schaebens-unternehmungen-mit-mama-muttertag

Ideen für Unternehmungen mit Mama

Je nach Zeitrahmen und Vorlieben kannst du natürlich verschiedene Unternehmungen mit Mama planen: Angefangen bei einem Kaffeenachmittag über ein erholsames Wellness-Wochenende bis hin zu einem exotischen Urlaub. Damit dir für die gemeinsame Mutter-Tochter-Zeit nicht die Ideen ausgehen, haben wir hier ein paar Vorschläge für deine Bucket-List gesammelt. Womit kannst du deiner Mutter die schönste Freude bereiten?

  1. In Erinnerungen schwelgen: Die gemeinsame Geschichte zelebrieren.
  2. Die Dinge von oben betrachten: Stürzt euch in ein gemeinsames Abenteuer.
  3. Auszeit zu zweit nehmen: Gemeinsam entspannen und wohlfühlen.
  4. Kreativ genießen: Liebe geht (nicht nur) durch den Magen.

 

1. Echte Andenken: Die gemeinsame Geschichte zelebrieren

Hast du noch alte Alben, eine Box mit Fotos und anderen kleinen Erinnerungen? Vielleicht gibt es sogar ein Babyalbum von deiner Mutter oder Videoaufnahmen von dir als Kind? Für jede Frau ist es etwas ganz besonderes, das erste Mal Mutter zu werden. Lass dir davon erzählen – und von der Zeit davor. Auch deine Mutter war einmal Kind, Tochter, beste Freundin und frisch verliebt. Welche Erfahrungen hat sie gemacht? Welche Fehler hat sie begangen? Frag deiner Mutter Löcher in den Bauch und profitiere von ihrer Lebenserfahrung. Hier sind ein paar Ideen, mit denen ihr einen persönlichen Austausch anregen und dabei gleichzeitig ein kreatives Erinnerungsstück gestalten könnt.

  • Stöbert durch alte Alben und Fotoboxen und stellt ein persönliches Mutter-Tochter-Album zusammen.
  • Erforscht und erstellt euren gemeinsamen Stammbaum.
  • Gestalte gemeinsam mit deiner Mutter eine Collage, die sie in allen Lebensabschnitten zeigt – vielleicht sogar mit einer Vision für die Zukunft?
  • Designt euer ganz persönliches Familienwappen.
  • Stellt eine Zeitkapsel mit Erinnerungen und Alltagsgegenständen zusammen.
  • Erstelle eine Playlist mit den Lieblingsliedern deiner Mama (und ein paar von deinen), tanzt dazu und schwelgt gemeinsam in Erinnerungen.

2. Hoch hinaus: Mit Mama ins Abenteuer

Das Mutter sein selbst ist ja schon ein echtes Abenteuer. Frage nach, was deine Mama gemeinsam mit dir schon so alles erlebt hat. Und dann zeige ihr mit deinem Geschenk, dass sie für dich eine Heldin ist, mit der du dich auch den größten Herausforderungen stellen würdest. Natürlich solltest du darauf achten, dass euer Abenteuer euch nicht ganz den Atem für ein gutes Gespräch raubt.

  • Buche einen Helikopter-Rundflug.
  • Macht eine Heißluftballon-Fahrt zusammen.
  • Geht gemeinsam Klettern oder Bergsteigen.
  • Fahrt auf einem Jahrmarkt Riesenrad.
  • Klettert auf einen Hochstand im Wald und genießt die Ruhe.
  • Oder wie wäre es mit einem Besuch im Hochseilklettergarten?

Je nachdem, wo euch euer Abenteuer hinführt, kannst du dort ein leckeres Getränk oder einen kleinen Lieblingssnack aus der Tasche zaubern. Und dann genießt die Aussicht auf die Welt, auf das Leben, auf eure gemeinsame Vergangenheit und Zukunft.

3. Wellness pur – Gemeinsam entspannen und wohlfühlen

Mutter zu sein kann anstrengen, vor allem wenn die Kinder noch klein sind. Viele Mütter sind immer und jederzeit für ihre Familie da. Zeit für sich selbst nehmen sich die meisten Mamas selten. Das kannst du mit einer gemeinsamen Auszeit am Muttertag ändern. Am besten holst du deine Mutter aus ihrem Alltagstrott heraus und entführst sie an einen Ort der Ruhe und Entspannung. Welcher Ort das für euch beide ist, könnt ihr natürlich selbst entscheiden. Ein paar Anregungen geben wir euch aber gerne:

  • Buche einen gemeinsamen Sommerurlaub, vielleicht ein altes Familienurlaubsziel, an das ihr beide schöne Erinnerungen habt. Und dann genießt es – alleine zu zweit.
  • Plane ein Wellness-Wochenende. Last-Minute findest du bestimmt einen guten Deal in einer nahegelegenen Therme oder einem Wellness-Hotel.
  • Auch ein Tag in einem Spa oder einem lokalen Luxushotel mit Schwimmbad und Sauna eignet sich perfekt für eine gemeinsame Auszeit.
  • Natürlich kannst du einen Wellness-Tag oder Wellness-Abend auch selbst organisieren, mit entspannender Gesichtsmaske, vielen Kerzen und gutem Wein.

schaebens-muttertag-familie-mutter-tochter-unternehmungen-mit-mama

4. Muttertags-Ideen für Kreative und Genießer

Liebe geht durch den Magen und tiefgehende Gespräche entstehen am besten bei einem leckeren Essen und einem guten Glas Wein. Kocht zusammen euer Lieblingsessen und redet über alte Zeiten. Welches Gericht deiner Mutter hat dir als Kind am besten geschmeckt? Gibt es Rezepte, die bei euch schon seit Generationen von Mutter an Tochter weitergegeben werden?  Oder vielleicht habt ihr auch Lust, aus neuen Zutaten ein gemeinsames Lieblingsessen zu kreieren?

  • Führe deine Mutter in ihr absolutes Lieblingsrestaurant aus und bestellt euch das Menü mit den meisten Gängen.
  • Entwickelt ein neues Rezept, für das nur ihr beide die Zutaten kennt.
  • Halte euren Kochabend mit der Kamera fest und erstelle ein persönliches Kochbuch mit euren Mutter-Tochter-Lieblingsrezepten.
  • Übrigens: Genuss geht über die Küche hinaus. Was genießt ihr noch zusammen? Ihr könntet Bier brauen, Papier schöpfen, Schmuck designen, töpfern, malen oder bei einem Parfum-Workshop euren Lieblingsduft zaubern.

Mama ist die Beste!

Na, habt ihr Lust bekommen, eurer Mutter eine richtige Freude zu machen? Wie ihr nicht nur die Beziehung zu ihr verbessert, sondern auch außerhalb der Familie Menschen mit Freundlichkeit erreicht, erfahrt ihr in unserem Beitrag zu Erfolgsgeheimnisse

Wann ist nun endlich Muttertag? Offiziell wird immer am 2. Sonntag im Mai gefeiert. In diesem Jahr fällt der Muttertag demnach auf den 12. Mai. Natürlich dürft ihr gerne auch jeden anderen Tag zum Muttertag machen. Denn Mama ist einfach die Beste! Und wir sollten so viele schöne Momente mit ihr verbringen wie nur möglich.

Weitere Beiträge