nela-beautytipps-hydrogel-masken-maskenguide

Der Kosmetikmarkt ist im ständigen Wandel. Auch das Masken Segment überrascht uns kontinuierlich mit neuen Trends – manchmal so rapide, dass auch die hartgesottenen Kosmetikfans unter uns den Überblick verlieren. Als Schaebens mir vor einigen Wochen die neuen Hydrogel Masken zum Testen geschickt hat, ist mir etwas aufgefallen: Während wir vor einigen Jahren noch hin und wieder eine Creme Maske genutzt haben, gibt es heutzutage eine gigantische Auswahl an Masken-Varianten mit den unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten. Aber wo genau liegen eigentlich die Unterschiede zwischen Creme-, Sheet-, Peel-off- und den neuen Hydrogel Masken, die sich zurzeit so großer Beliebtheit erfreuen? Ich habe für euch einen knackigen Masken-Guide erstellt, der für Klarheit sorgen soll. Und weil das Beste bekanntlich zum Schluss kommt, findet ihr am Ende des Beitrags ausführliche Infos zu den brandneuen Hydrogel Masken von Schaebens.

Creme Masken

Zu den klassischen Creme Masken können im Grunde alle Masken gezählt werden, die wir mit den Händen oder einem Pinsel direkt aufs Gesicht auftragen und nach der individuellen Einwirkzeit entweder abwaschen, abtupfen oder gänzlich einziehen lassen. Ob mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera, aufpolsternden Hyaluronsäuren oder klärender Tonerde – Creme Masken gibt es in allen möglichen Varianten und für jedes Hautbedürfnis. Und trotz aller neuen Trends gehört das Auftragen einer Creme Maske nach wie vor zu einem echten Wellness-Ritual. Back to basic 😉

Peel Off Masken

Auch die Peel-off Masken gibt es in verschiedensten Variationen. Die gelartige Masse lässt sich leicht auftragen und nach der Einwirkzeit einfach abziehen. Dabei lösen sich Schmutz, Talgablagerungen und Mitesser. Gleichzeitig liefern einige Peel Off Masken unserer Haut einen zusätzlichen Feuchtigkeitsschub. Mögliche Reste des Produktes werden anschließend mit warmem Wasser abgewaschen. Peel-off Masken eignen sich für alle Hauttypen und erzielen besonders bei unreiner Haut hervorragende Ergebnisse.

Sheet Masken

Von einem Trend kann man wohl nicht mehr sprechen, denn die aus Asien zu uns geschwappten Sheet Masken haben sich längst etabliert. Die Tücher aus Vlies oder Bio-Cellulose sind getränkt mit konzentrierten Pflegewirkstoffen, wie z.B. Hyaluronsäuren und Seren. Allerdings entscheidet bei den Tuchmasken oft der Preis, denn einige günstige Vlies-Masken triefen enorm vor Flüssigkeit, lassen sich den Gesichtskonturen kaum anpassen oder rutschen herunter. Eine alternative bieten die sogenannten Dry Sheet Masks. Diese sind – wie der Name schon sagt – zunächst trocken. Erst nach dem Auflegen werden durch die eigene Körperwärme und das Einmassieren die Wirkstoffe aktiviert. Beide Varianten der Sheet Masken sind übrigens für verschiedene Hautpartien erhältlich.

Die Masken-Revolution: Hydrogel Masken

Im Grunde könnte man die neuen Hydrogel Masken als Tuchmasken bezeichnen. Allerdings bestehen Hydrogel Masken im Gegensatz zu Tuchmasken nicht aus Vlies, sondern aus einem hauchdünnen Gel-Gewebe, das sich dem Gesicht perfekt anpasst und bereits beim Auflegen für einen angenehmen Kühleffekt sorgt. Das innovative Material schmiegt sich wie eine zweite Haut an und kann – im Gegensatz zu Sheet Masken – nicht so leicht verrutschen. Das Trägermaterial ermöglicht zudem die Aufnahme hochkonzentrierter Seren und gibt sie effektiv an die Haut ab. Die Haut wird vollständig umhüllt, sodass die Wirkstoffe nicht so schnell an der Luft verdampfen. In kürzester Zeit dringen die Wirkstoffe in die Haut ein und sorgen für einen unmittelbaren Pflege-Effekt. Ein weiterer Vorteil gegenüber klassischen Sheet Masken: die Hydrogel Masken von Schabens bestehen aus zwei Hälften, die sich den Gesichtskonturen individuell anpassen lassen.

nela-beautytipps-hydrogel-packshot

Schaebens hat mit der neuesten „Cell Therapy“  bereits die zweite Hydrogel Maske auf den Markt gebracht. Die beiden Texturen sorgen für Feuchtigkeit und Zellregeneration.

Hyaluron Hydrogel Maske: Ein Mega-Booster mit Hyaluronsäure und Urea – spendet sofort um bis zu 150% mehr Feuchtigkeit. Hyaluronsäure kann Feuchtigkeit besonders effektiv speichern und sorgt so für langanhaltend gepflegte Haut. Die Haut wird von innen aufgepolstert und strahlt.

Cell Therapy Hydrogel Maske: Das enthaltende Serum mit AHA-Fruchtsäuren, Hyaluronsäure und Tee-Extrakt aktiviert die Zellteilung, verbessert die Hautelastizität und spendet langanhaltend Feuchtigkeit. Direkt nach der Anwendung spürt man tatsächlich einen hautglättenden Lifting-Effekt. Ein super echter Anti-Aging Booster im Kampf gegen böse Fältchen!

So werden Hydrogel Masken angewendet

  1. Gesicht reinigen.
  2. Weiße und transparente Schutzfolie entfernen.
  3. 2-teilige Maske auf das Gesicht auflegen und 15-20 Minuten einwirken lassen.
  4. Maske abnehmen und die Reste des Serums leicht einmassieren oder mit einem Kosmetiktuch entfernen.
nela-closeup-hydrogel-beautytipps-schaebens

Ich verwende Hydrogel Masken am Liebsten abends, denn ein anschließendes Abwaschen nach der Einwirkzeit ist nicht nötig.

Wir sind gespannt auf euer Feedback zu den Schaebens Hydrogel Masken!

Alles Liebe, Eure Nela.

Weitere Beiträge
Empfohlene produkte