haut-haare-nägel-nela-beautykur-schaebens

Haarverlängerungen, künstliche Fingernägel und glattgespritzte Falten können sich längst nicht mehr nur die Schönen und Reichen leisten. Der Gang ins Nagelstudio gehört für viele zur Routine und kostet im Durchschnitt ca. 30 Euro. Die Fachzeitschrift „Prof Nail“ schätzt den Umsatz von Nagelstudios in Deutschland auf fünf bis sechs Milliarden Euro im Jahr – Tendenz steigend. Haarverlängerungen und Haarverdichtungen sind zwar deutlich teurer, doch für den Traum von perfektem langen Haar sitzt das Portemonnaie gerne locker. Dass es nicht immer förderlich ist, künstlich nachzuhelfen, zeigt sich spätestens im Winter. Denn dann lassen sich die eigenen brüchigen Haare und trockenen Hände höchstens noch unter Handschuhen und Mütze verstecken. Hier erfahrt ihr, wie ihr Haare und Nägel von innen heraus zum Strahlen bringt

Ernährungstipps für starke Nägel

nela-beautyblog-schaebens-haut-haare-nägel

Unsere Haut, Haare und Nägel prägen maßgeblich unsere natürliche Schönheit an der auch unsere Körperzellen beteiligt sind. Sie sind kleine Regenerationswunder. Unsere Zellen in den tieferen Hautschichten sowie Nagel- und Haarwurzeln erhalten die benötigten Nährstoffe hauptsächlich über den Blutkreislauf.

Kälte, aber auch warme Heizungsluft trocknen die Nägel aus und beeinträchtigen die Wachstumsgeschwindigkeit. Die Folge: spröde und unansehnliche Fingernägel. Nicht nur unsere Haut, auch die Nägel benötigen viel Feuchtigkeit. Wer Probleme hat, genügend Wasser zu trinken, sollte versuchen Gemüse und Obst mit einem hohen Wasseranteil zu sich zu nehmen. Rohe Karotten liefern mit ihrem enorm hohen Anteil an Vitamin A eine echte Wunderwaffe gegen trockene und spröde Nägel. Süßkartoffeln sind reich an Beta Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird und beim Zellwachstum der Nägel hilft. Rissige Nägel können ein Hinweis auf Zinkmangel sein. Kürbiskerne liefern eine reichhaltige Menge an Zink, stärken das Immunsystem und kurbeln das Wachstum der Nägel an. Avocados, Walnüsse und Lachs enthalten jede Menge Omega-3-Fettsäuren, verbessern die Durchblutung des Körpers und sorgen somit für ein gesundes Nagelbett.

Unsere Nägel können übrigens durchaus etwas über unseren Gesundheitszustand verraten. Mit der Fingernagelprobe können grobe Rückschlüsse auf unsere Kreislaufsituation gezogen werden. Dabei wird der Nagel kurz ins Nagelbett gedrückt, sodass sich dieses weiß färbt. Ist die Zeit bis zur Wiedereinfärbung länger als eine Sekunde, kann eine Mangeldurchblutung vorliegen. Lange glaubte man, weiße Stellen oder Flecken auf den Nägel seien der Beweis für einen Calcium- oder Mangesiummangel, doch dies ist nicht wissenschaftlich belegt. In Wahrheit werden diese Flecken durch kleinere Verletzungen hervorgerufen, wodurch Lufteinschlüsse entstehen. Solche kleinen Verletzungen können übrigens durchaus bei der Maniküre entstehen.

Damit die Nägel wieder eigene Fettstoffe bilden können, sollte man hin und wieder auf künstliche Nägel und Nagellack verzichten. Und ganz wichtig: immer schön eincremen!

Ernährungstipps für gesundes Haar

nela-beautytipps-schaebens-haut-haare-nägel-gesundes-haar

Für den Aufbau der Haarstruktur benötigt man in erster Linie keine sündhaft teuren Pflegeprodukte. Denn obwohl Conditioner und Kuren unserem Haar einen schönen Glanz verleihen können, spielt die richtige Ernährung eine viel größere Rolle. Als Beauty-Snack für zwischendurch eignen sich Nüsse hervorragend. Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, Biotin (auch unter den Namen Vitamin H oder Vitamin B7 bekannt) fördern das Haarwachstum und sorgen gleichzeitig für glänzendes Haar. Wer unter brüchigem Haar oder gar Haarausfall leidet, bei dem besteht möglicherweise ein Zinkmangel. Obwohl Zink in etlichen Lebensmitteln steckt, nimmt (laut WHO) fast die Hälfte der Menschen zu wenig Zink zu sich. Keine Sorge: Zinkmangel bekommt man auch als Vegetarier gut in den Griff. Anstatt Fleisch kann man getrost Linsen, Haferflocken oder auch Mais und Vollkornbrot zu sich nehmen.

Schaebens Haut, Haare, Nägel Beautykur

nela-beautytipps-haut-haare-nägel-schaebens-beautykur

Die Schaebens Haut ∙ Haare ∙ Nägel Beauty-Kur ist eine wertvolle Nahrungsergänzung. Hyaluronsäure, als strukturgebender Baustein der Haut, ist wichtig für die Aufrechterhaltung der Hautfeuchtigkeit. Sie hat stark wasserbindende Eigenschaften. Bereits ab dem 25. Lebensjahr nimmt die Fähigkeit der Haut, Hyaluron selbst zu bilden, ab. Das Coenzym Q10 hingegen kommt in den Mitochondrien, den „Kraftwerken der Zellen“, vor und spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel.

In der Beauty-Formel tragen Vitamin A (Retinol), Niacin (B3), Biotin (B7) und Zink zur Erhaltung normaler Haut bei. Kupfer unterstützt die normale Haut- und Haarpigmentierung. Biotin (B7) und Zink tragen zur Erhaltung normaler Haare bei. Darüber hinaus hat Zink einen Einfluss auf die Erhaltung normaler Nägel. Kupfer unterstützt bei der Erhaltung des normalen Bindegewebes. Vitamin C trägt neben seinen Eigenschaften als Radikalfänger zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei. Freie Radikale (z.B. durch UV-Strahlung) können durch oxidativen Stress Zellschäden verursachen. Vitamin C, E, Kupfer und Zink tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Folsäure (B9) und Zink haben eine Funktion bei der Zellteilung. Vitamin A unterstützt bei der Zellspezialisierung.

Weitere Informationen zur Haut ∙ Haare ∙ Nägel Beauty-Kur von Schaebens findet ihr hier.

Weitere Beiträge
Empfohlene produkte